Die Waschmaschine läuft weiter: Nochmal MAC Wash & Dry

Hallo  Ihr Lieben,

ich hatte es in meinem letzten Beitrag ja schon angekündigt, dass noch ein weiteres Schätzchen aus der MAC Wash & Dry LE bei mir einziehen würde. Dabei ist es aber nicht geblieben – hoppla 😉

Als die LE bei Douglas online ging, bestellte ich mir noch das Blush „Hipness“. Zum einen, weil ich limitierten Blushes einfach nicht wiederstehen kann – zum anderem sicher auch, weil ich ein wenig angefressen war, „Steam Heat“ schon wieder nicht bekommen zu haben. Da muss man sich doch quasi mit nem schicken Blush trösten, oder?!

image

„Hipness“ ist laut MAC ein Frost-Finish, für mich ist ähnelt er eher meinen Satin Blushes. Im Pfännchen ist da zwar Schimmer erkennbar, vor dem Spiegel kann ich mich jedoch hin und her drehen wie ich will, ohne dass ich da noch einen Krümel von entdecke. Macht nichts 🙂 Ich bin voll zufrieden mit meinem Neuzugang, das Blush staubt nicht und lässt sich sehr gut auftragen. Die Farbe würde ich als pink mit leichtem Koralle-Einschlag bezeichnen – Summer is waiting!

image

Tja – und dann passierte noch etwas Unvorhergesehenes. Am Freitag nutze ich den Brückentag, um mich im MAC Store meines Vertrauens mit einer 1,5 stündigen Lesson selbst zu verwöhnen. Dazu werde ich in einem separaten Beitrag noch mehr schreiben -es war jedenfalls absolut super! Kaum betrat ich den Laden, leuchteten mir schon die Wash & Dry entgegen. Zuerst wollte ich dran vorbei gehen, frei nach dem Motto „Du hast doch alles, was du wolltest…“ – doch der kleine Teufel auf meiner Schulter zwang mich, doch einen Blick zu riskieren, schließlich hatte ich die Produkte noch nicht live begutachten können. Wehmütig griff ich nach dem Tester von „Steam Heat“, um die Schönheit wenigstens mal zu swatchen. Moment mal, wo ist denn der „Sold out“ Aufkleber?! Ich bekam leichte Schnappatmung, schnappte mir die nächstgreifbare Macchine, um ihr mit leicht irrem Blick den Lippy hinzuhalten und etwas, was nach „Istsertatsächlichnochdaohmeingottichwillihn“ klang, auszustoßen. Ich hoffe, sie hat mich nicht für völlig gestört gehalten 😉 Jedenfslls kramte sie eine Weile herum, die Sekunden zogen sich wie Stunden, um mir dann das letzte Exemplar zu präsentieren. Ich bin so glücklich! Klar, ist nur ein Lippenstift, komm mal wieder runter, werden jetzt einige denken. Weiß ich auch, die Welt hätte sich höchstwahrscheinlich auch ohne ihn weitergedreht. Aber ich freue mich dennoch wie Bolle 🙂

image

Im Rahmen meines Termins begeisterte mich dann völlig überraschend das Veluxe Pearlfusion Trio in „Green Clean“, so dass ich nicht lange überlegte und ihm auch noch ein neues Zuhause gab. Die Lidschatten hatte ich eigentlich gar nicht auf dem Schirm – jetzt freue ich mich, dass ich mich habe überzeugen lassen, dass ich es doch mal mir grün versuchen sollte. Die drei Töne harmonieren sehr schön miteinander, sicher werde ich im Laufe des Sommers noch einige AMUs damit zaubern.

image

Das soll es für heute erst mal gewesen sein, Swatches und eine Schilderung meiner Lesson folgen später. Jetzt ist es erst mal Zeit für die neuen Folgen Grey’s Anatomy :-). Ich wünsche Euch einen schönen Abend!

Eure Louphelia

Advertisements

Über Louphelia

I'm a polishaholic and an obsessive collector of blushes and all those beautiful little treasures MAC Cosmetics come out with 😁
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Augenblick, Lippenbekenntnis abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s